Aktuelle Ausgabe

Ausgabe 1-3/ 2023 © Daniel Duarte / Unsplash
Ausgabe 1-3/ 2023   © Daniel Duarte / Unsplash

Spa Lounge

© Four Seasons Florence
© Four Seasons Florence

Social Media


Folgen Sie uns



Apps & Digitales ABO!

ACHTUNG!
Sie können WELLNESS WORLD Business jetzt ganz bequem überall unterwegs auf Ihrem iPhone, iPad oder Android Smartphone lesen. Sie müssen nur entweder auf den Austria Kiosk gehen, oder die iOS App im  App-Store bzw. die Android App herunterladen und schon geht´s los!

ePaper

Magazin können Sie hier online lesen!

Falls Sie WELLNESS WORLD Business digital lesen wollen dann klicken Sie auf diesen Link und laden die Ausgabe herunter!

Newsletter

Sie würden gerne regelmäßig Informationen von uns erhalten? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter!

Termine


European HEALTH & SPA AWARD 2024

Die Oscars der Wellness- & Spa-Branche
Auszeichnung für die Besten! 

Gala im Juni 2024
Ort: wird bekannt gegeben

Eine unabhängige Jury hat nach einem zweistufigen Verfahren die besten europäischen Spas, Thermen, Day Spas, Kuranstalten, Medical Spas, Treatments und innovativsten Produkte ausgewählt.
Informationen zu den Nominierten und Gewinnern von 2023 unter

www.health-spa-award.com


VIVANESS 2024 & BIOFACH 2024

Kongress & Events
Zuhause der großen internationalen Naturkosmetik-Community und Treffpunkt der Bio-Branche!

Vom 13. - 16. Februar 2024
Ort: Messezentrum Nürnberg

Mehr auf www.vivaness.de oder www.biofach.de


TOP HAIR - DIE MESSE 2024
Die Leitmesse für die internationale Friseurbranche

Vom 23.-24. März 2024
Ort: Messe Düsseldorf

Weitere Informationen und Tickets unter www.top-hair-international.de


BEAUTY DÜSSELDORF 2024
Die Leitmesse der Beautybranche

Vom 22. bis 24. März 2024
Ort: Messe Düsseldorf

Weitere Informationen und Tickets unter www.beauty.de


Interbad 2024
Internationale Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa mit Kongress für das Badewesen

Vom 22. - 24. Oktober 2024
Ort: Messe Stuttgart

Weitere Informationen auf der Webseite


 

News

Großartige Vorstellung, sich das Wellness-Ambiente nach Hause zu holen. Als nächsten Schritt hat eine Gemeinschaft Gleichgesinnter Wellness als Basis...

Read more

Spanien hat in Sachen Wellness und Spa viel zu bieten, wenn nicht gerade die Pandemie alles geschlossen hält. Speziell in Katalonien gibt es, neben...

Read more

TravelTech Show ist der neue Name für Travel Technology Europe und soll 2021 eine globale Veranstaltung für die Reisetechnologiebranche werden. Vom...

Read more

Das neue Produkt von Sandberg der UV Sterilizer Wireless 10W USB bietet auf einefache Art und Weise die Möglichtkeit selbst Gegenstände wie...

Read more

Das Hotel Hubertus in Olang im Pustertal auf 1350 m Höhe besitzt eine Attracktion die nicht viele Hotels bieten können nämlich den Hubertus Pool....

Read more

Im Zuge dieser Pandemie ist Distanz ein wichtiges Schlagwort geworden sowie auch digitaler Service. Wie könnte das im Spa der Zukunft wohl aussehen?

Read more

Die Tourismusbranche muss  sich zwar eine Auszeit nehmen, dies nützen aber auch Hotels um neue  Wohlfühlwelten zu kreieren, so auch das 4-Sterne-Hotel...

Read more

Die wunderbare Welt eines Spas ist für den Gast oft ein großartiges Erlebnis, eine Gelegenheit zu Entspannung und Erholung. Aber wie sieht das alles...

Read more

Angesichts der Corona-Pandemie wagen Thorsten Bichler, Director International Sales bei Klafs, und Andreas Erke, Head of Interior Design bei Klafs,...

Read more

Die Lanserhof Gruppe wächst weiter und eröffnet 2021 auf Sylt ein neues Health Resort. Sylt bietet dem Lanserhof die perfekten Voraussetzungen als...

Read more

EuropeActive, ein gemeinnütziger Verband, der den europäischen Fitness- und Bewegungssektor vertritt, veranstaltete am Freitag, dem 30. Oktober 2020,...

Read more

Die European HEALTH & SPA Awards waren 2020 einer der wenigen Highlights der Wellness-Branche Europas die wirklich auch in einer sehr feierlichen Gala...

Read more

Die Biofach und Vivaness werden 2021 vom 17. - 19. Februar rein digital stattfinden.
Das eSpecial 2021 bietet allen TeilnehmerInnen aber trotzdem ein...

Read more

Eltern, Lehrer, Ärzte und Psychologen sehen das Kindeswohl durch die aktuelle Krisenpolitik gefährdet. Durch die Isolation, Schulschließungen und...

Read more

Sie lesen hier die Fortsetzung des Interviews mit Herrn Univ.-Prof. Dr. Dr. Christian Schubert, Leiter des Labors für Psychoneuroimmunologie am...

Read more

Schönheit kommt bekanntlich von Innen und viele Lebensmittel tun unserer Seele gut. Aber ob sie auch gut für unseren Körper sind, ist eine andere...

Read more

Die Österreichische Gesundheitskasse (ÖGK) ist seit September 2020 wieder verpflichtet, Meldefristversäumnisse von An- und Abmeldungen sowie die...

Read more

Praxen von ÄrztInnen würden nach einer neuen Feldstudie von Prof. Rupert Sausgruber (Wirtschaftsuniversität Wien (WU) Department für Volkswirtschaft)...

Read more

Der österreichisch-US-amerikanische Philosoph Frithjof Bergmann hat „New Work“ begründet – den Strukturwandel der Arbeitswelt, um das Wohlbefinden des...

Read more

Bereits seit 300 v. Chr., wissen wir, wurde Kälte von griechischen Ärzten zur Heilung von Krankheiten genutzt. Warum? Der Ganzkörper-Kälteschock...

Read more

Laut einer Umfrage des Gallup-Institus im November 2020 würden sich nur 46% der österreichischen Bevölkerung gegen Covid-19 impfen lassen....

Read more

Für das Jahr 2021 startet Como Hotels & Resorts  die „Como Rituals“. Es geht dabei um ein „Signature Experience“ ein spezielles Gefühl oder Erlebnis...

Read more

Das Netzwerk Bodenseegärten und die Partner veranstalten das „Gartenjahr am Bodensee 2021" und würdigen damit mit mehreren Gartenschauen das reiche...

Read more

Bei Entzündungen der Haut: Das neue Intense Recovering Spray beruhigt, kühlt und spendet dabei auch noch Feuchtigkeit. Das Spray von Dr. Spiller...

Read more

Der in Graz lebende Kärntner Tom Hlatky siegt mit seiner Chili-Sauce „Tom´s Hot Sauce – Original" in der Disziplin „World Beat-Hot" bei den Scovie...

Read more

Der Hintertuxer Gletscher ist Österreichs einziges Ganzjahres-Skigebiet und bietet daher 100 %ige Schneesicherheit. Am 1. Oktober ging es bereits los,...

Read more

Naturkosmetik gewinnt stetig an Bedeutung und das nicht nur für den Endverbraucher. Auch die Profistylisten der Helsinki Fashion Week setzten auf die...

Read more

Nicht ist, wie oft irrtümlich angenommen, die Farbschicht, sondern der Nagellackentferner Schuld an trockenen und brüchigen Nägeln, denn viele...

Read more

Gesundheit

Post Covid: Die drei Säulen der Eröffnung von Spas

In „normalen“ Zeiten müssen Spas immer strengstens verwaltet werden. Mit dem Ende der Beschränkungen aufgrund der COVID19-Pandemie sind die Zeiten alles andere als „normal“. Die Wiedereröffnung erfordert neue, strenge Hygieneprozesse, die die Betriebskapazitäten und die potenziellen Einnahmen aus Spas begrenzen.

© Hotel AQUARIUS SPA

© Hotel AQUARIUS SPA

© Alsik Hotel & SPA

Behalten Sie den Überblick über den Bewegungsfluss von Kund*innen und Behandlungen © Alsik Hotel & SPA

© BALNEA

Nutzen Sie alle Räume in Ihrem Hotel oder Spa optimal, um so den täglichen Verkehr zu minimieren. Wandeln Sie dazu beispielsweise einen zentralen Behandlungsraum in einen Lagerraum um. © BALNEA

© Hotel AQUARIUS SPA

Platzieren Sie auch in den unterschiedlichen Behandlungsräumen Produkte am richtigen Platz, um Verkäufe zu steigern. © Hotel AQUARIUS SPA

© BALNEA

Dampfbäder sind derzeit sehr heikle Plätze aufgrund der Infektionsgefahr und Ruheräume haben das höchste Kund*innenerlebnis. © BALNEA

Sam Margulies   © privat

Sam Margulies © privat

Es ist wichtiger denn je sicherzustellen, dass Ihr Spa über alle grundlegenden Strukturen verfügt, die eine ideale Betriebsoptimierung ermöglichen.
Die drei Säulen für die Wiedereröffnung bilden die strukturelle Grundlage, ohne die das Überleben unserer Spas in dieser Zeit nach der Pandemie quasi unmöglich ist:
      1. Neudefinition der organischen Bewegungsströme
      2. Implementierung neuer „Marktfähigkeitsstufen“ für jeden Raum
      3. Entwicklung von effektiverem Retail Verkauf und der Verkaufsförderung.

1. Die Organischen Bewegungsströme

Es gibt 3 „organische Bewegungsströme“, die zusammen das Spa-Management und die Existenz des Spas ermöglichen:

  • Der Bewegungsfluss des Kund*innen
  • Der Bewegungsfluss der Behandlungen
  • Der betriebliche Bewegungsfluss

Ziel des organischen Bewegungsmanagements ist es, eine Symbiose der verschiedenen Flüsse zu schaffen, die wie in einem „Opern Ballett“ eine einfache und ausgewogene Zirkulation jedes Flusses ermöglicht. Und zwar innerhalb einer logischen und praktischen Kette von Behandlungen, Wartung und Wäsche Organisation, sowie der Erfahrung der Kund*innen. Unter Berücksichtigung der neuen Hygieneprozesse ist es heute unerlässlich, neue Bewegungssysteme einzurichten, die die Kapazität der Kund*innen optimieren und minimale physische Kontakte zwischen Menschen ermöglichen.

Der „Bewegungsfluss der Kund*innen“bezeichnet den Ablauf ab dem Betreten des Spas bis zum Auschecken. Wenn Ihr Spa normalerweise eine Kapazität für 100 Kund*innen pro Tag hat, könnte diese mit den neuen Anforderungen um die Hälfte reduziert werden. Wenn das „Bewegungs-Ballett“ jedoch nicht angemessen orchestriert und synchronisiert ist, könnte Ihre Spa-Kapazität noch weiter reduziert werden und Ihr Geschäft der Vergangenheit angehören. Darüber hinaus wird der Eindruck des Kund*innen über zu viele Menschen, ob real oder nicht, das Erlebnis in Ihrem Spa negativ beeinflussen.

Der Bewegungsfluss der Behandlungen bildet das Zirkulationsmuster, das für die Behandlungen erforderlich ist, wenn der Gast das Spa betritt bis er es wieder verlässt. Sehen Sie sich Ihr Menü und die Reservierungsverhältnisse aller von Ihnen vorgeschlagenen Behandlungen an. Erstellen Sie eine Liste der gefragtesten Behandlungen und notieren Sie die die Nettogewinnspanne jeder Behandlung, sowie die durchschnittlichen Nettoeinnahmen. Nehmen Sie dann die Behandlungen von Ihrem Menü, die am unbeliebtesten und am wenigsten rentabel sind und ordnen Sie dann die Zuordnung für jeden Behandlungsraum neu ein. Berücksichtigen Sie dabei die Inhalte einzelner Leistungen und Pakete. Ziel ist es, den Verkehr in den Korridoren zu minimieren, das sinnlose Leerstehen von Behandlungsräumen zu verhindern und Ihre potenziellen Einnahmen zu optimieren.

Der betriebliche Bewegungsfluss betrifft den bewegungsunterstützenden Betrieb, sowohl zur Behandlungsunterstützung, als auch für die Verwaltung, Wartung, usw. Sobald die Bewegungsströme des Kund*innen und die Bewegungsströme der Behandlungen neu definiert sind, müssen Sie über den gesamten Verkehr nachdenken, der zur Unterstützung der Kund*innen und des Managements und der Behandlungen erforderlich ist.

Wenn Sie es gewohnt waren, dass Ihre Mitarbeiter zwischen den einzelnen Behandlungen in den Lagerraum gingen, um die benötigten Produkte zu holen, dann lassen Sie die Mitarbeiter heute alle Produkte und Geräte für den Tag im Voraus vorbereiten. Sie können sich sogar dafür entscheiden, einen zentralen Behandlungsraum in einen Lager- oder Apothekenraum umzuwandeln, um die potenziellen Einnahmen der anderen Behandlungsräume zu optimieren und gleichzeitig den Verkehr zu minimieren. Bei einer guten Einteilung der Behandlungsräume ist es besser, 85% der Hälfte der strukturellen Kapazität zu erreichen, als 30% der Gesamtheit der normalen Kapazität! Damit wird die reduzierte Zahl an Räumen besser genutzt.

2. Umsetzung neuer „Marktfähigekitsstufen“ für jeden Raum
Das „Marktfähigkeitsniveau“ gibt an, wie weit Sie die Sichtbarkeit von Verkaufsprodukten pushen und die Einnahmen Ihres Unternehmens für jeden Quadratmeter in Ihrem Spa steigern können. Die erste objektive Perspektive basiert auf der Struktur und Art jedes Raums. Die Boutique ist der Raum mit dem höchsten Maß an Marktfähigkeit. Es ist logisch, hier die Sichtbarkeit aller Produkte, Werbeaktionen sowie Behandlungen zu priorisieren. Schließen Sie auch sämtliche Marketingunterstützungen mit ein, die Ihnen zur Verfügung stehen. Der Ruheraum ist der Raum mit der niedrigsten Marktfähigkeitsstufe für Produktverkäufe und die Sichtbarkeit von Behandlungen. Andererseits hat er die höchste Marktfähigkeitsstufe für das Kund*innenerlebnis. Jeder Raum in Ihrem Spa sollte auf den Grad der Marktfähigekit eingestuft werden.

Die zweite subjektive Perspektive basiert auf der Philosophie des Spas. In der Rezeption/ Boutique: Ist Ihr Ziel ausschließlich die/der Kunde/in im Spa oder auch der/die Passant*in von draußen? Möchten Sie nur Fußgänger oder auch Menschen in Autos anziehen? Sie könnten an Wänden oder Fenstern Flachbildschirme installieren, die Produkte und Behandlungen präsentieren. Um Sichtbarkeit von außen zu schaffen, lassen Sie Bildschirme in den Fenstern zur Straße gedreht ausstellen. Möchten Sie, dass Ihre Kund*innen die Produkte auch berühren können, oder möchten Sie, dass sie sie nur ansehen? Welche Unterstützungen verwenden Sie: statische, dynamische, interaktive oder eventuell virtuelle?

Die Stimulation der fünf Sinne ist wichtig, um ein besonderes Kund*innenerlebnis zu schaffen und den Umsatz zu steigern. Wichtig dabei sind Fragen wie: Welche der 5 Sinne werden wo stimuliert? Nutzen Sie die Spa-Korridore, um das Interesse Ihrer Kund*innen an Behandlungen und Produkten zu wecken? Welches Marketing wenden Sie an, wenn die Kund*innen nicht im Korridor stehen und mehr Verkehr erzeugt werden soll? Würden Sie Poster und Flachbildschirme mit Behandlungen und Produkten in den Umkleideräumen in Betracht ziehen? Würden Sie Shampoos und Duschgels verwenden, die Sie in Ihrer Boutique verkaufen? Welche Strategien und Marketingaktivitäten werden Sie in Ihren Behandlungsräumen umsetzen, die eigentlich die meisten Umsätze generieren sollten?

In Ihrem Spa müssen Sie die Marktfähigkeitsstufen definieren, die für jeden Raum gelten sollen. Außerdem sollten Sie wählen, welche Marketingunterstützung Sie nutzen, um jedem Raum die bestmögliche Marktfähigkeit zu verleihen.

3. Entwicklung von effektiveren Verkäufen und Verkaufsrichtlinien

Die Bedeutung des Retail Umsatzes in Spas

Retail Umsätze sind in unserer Branche von entscheidender Bedeutung. Tatsächlich ist ein Spa, das mit Produkten keine Einnahmen erzielt, nicht rentabel.

In einem Spa werden Einnahmen durch Behandlungen und Retail Verkäufe erzielt. In einem gut organisierten Spa kann eine praktische Behandlung, mit einem durchschnittlichen Raum- und Zeitverbrauch von einer Stunde, einen Nettoumsatz von bis zu 27% des Bruttoumsatzes erzielen, während der Verkauf von Produkten mit einem minimalen Verbrauch von Platz und Zeit bis zu 42% des Bruttoumsatzes erzielt. Um ausgewogene Einnahmen zu erreichen, sollten Spas einen durchschnittlichen Retail Umsatz von mindestens 30% der gesamten Einnahmen haben.

Stellen Sie sich die richtige Frage: Was können Sie in Ihrem Spa tun, um mehr Einnahmen aus Retail Verkäufen zu erzielen?

Merchandising: Schaffen Sie es, das der Wert Ihrer Produkte richtig wahrgenommen wird

Heutzutage basiert der Wert eines Retail Produkts mehr auf subjektiven als auf objektiven Parametern: Objektive Parameter sind die tatsächlichen Kosten von der Produktion bis zum Verkaufsregal in der Boutique. Subjektive Parameter basieren auf der Schaffung eines Bildes, einer Wahrnehmung, die einen höheren Preis rechtfertigt und für die Verbraucher sogar den empfunden Wert vergrößern.

In unserer Branche kennen wir dieses Konzept sehr gut und bieten einen Mehrwert durch Behandlungen mit „Kund*innenerlebnis“. Wir wissen, dass dies legitim ist, und wir wissen, wie wir diese Wahrnehmung des höheren Werts einer Behandlung schaffen können. Wie können wir dies auch für die Produkte tun?

Vergleichen wir ein Low-End-Geschäft mit einer Luxus-Boutique: Im Billig-Geschäft können je nach Produktgröße 50 Flaschen desselben Produkts in einem Regal stehen. Die Botschaft ist, dass das Produkt billig und für alle zu haben ist. In dem vier Meter breiten Fenster der Luxusboutique gibt es eine sehr begrenzte Anzahl an Produkten von jeweils einer Einheit: Hier lautet die Botschaft, dass jedes Produkt einzigartig und teuer sowie für eine Elite ist. Sie möchten nicht, dass Ihre Spa-Produkte als Diskont-Geschäft oder möglicherweise auch nicht als Luxusboutique wahrgenommen werden. Sie wollen, je nach Zielgruppe, irgendwo dazwischen stehen.

Sie müssen auch die vertikale und horizontale Platzierung der Produkte bedenken. Ein zu niedrig oder zu hoch platziertes Produkt wird mit niedrigerem Wert wahrgenommen. Ein Produkt, das in der Mitte des Regals auf Augenhöhe platziert wird, ist am auffälligsten und hat den höchsten Wert. Das liegt entweder an der Qualität, am Preis oder an einer speziellen Promotion. Wenn Kund*innen eine Boutique oder ein Geschäft betritt, besteht deren erster Reflex darin, auf die rechte Seite zu blicken. In den meisten Spas finden Produktverkäufe nach den Behandlungen statt, wenn sie zurückkehren aus dem Spa in den Empfangs- / Verkaufsbereich. Was sich beim Betreten des Spas auf der rechten Seite befand, befindet sich jetzt auf der linken Seite. Beachten Sie dieses Element, wenn Sie Ihr Regalsystem organisieren.

Während dieser Post-COVID19-Pandemie ist es wichtig, dass Spas alle verfügbaren Tools vollständig und rigoros nutzen, damit Ihr Spa Monate der Schließung und neuer Einschränkungen, sowie betriebliche Prozesse für Hygiene und soziale Distanzierung übersteht. Die drei Säulen der Wiedereröffnung von Spas sind die Grundlagen dieser neuen Realität. Die Definition und Entwicklung dieser drei Säulen ist die Essenz der überarbeiteten Spa-Struktur, um ein einzigartiges „Kund*innenerlebnis“ sowie ein neues Behandlungs- und Operationsmanagement zu schaffen, das auf die neue Realität angepasst ist. So bleibt Ihr Spa ein florierendes Business.

 

Autor: Sam Margulies ist seit mehr als drei Jahrzehnten Spa-Designer. Er hat über 180 Spas auf der ganzen Welt konzipiert und gestaltet. Sein Background als Feng Shui Meister, seine internationale Implikationin der Spa-Welt und sein pragmatischer Ansatz bei der Erstellung und Entwicklung von Grundrissen haben ihn in die Top-Liste der besten Spezialisten für die Konzeption und Gestaltung von Spas weltweit aufgenommen.

Sam Margulies

Atmosphere Spa Design

+33 613 79 47 79
atmospheredesign@hotmail.com

 

© WELLNESSWORLD Business 2/2020