Aktuelle Ausgabe

Cover Ausgabe 3/2018, © Hotel Waldhaus Flims

Spa Lounge

© 1711 Ti Sana

Social Media


Folgen Sie uns



Apps & Digitales ABO!

ACHTUNG NEU!
Sie können WELLNESS WORLD Business jetzt ganz bequem überall unterwegs auf Ihrem iPhone, iPad oder Android Smartphone lesen. Sie müssen nur entweder auf den Opens external link in new windowAustria Kiosk gehen, oder die Opens external link in new window Android App bzw. im Opens external link in new windowApp-Store die IOS-App herunterladen und schon geht´s los!

ePaper

Falls Sie WELLNESS WORLD Business digital lesen wollen dann klicken Sie auf den undefinedLINK!

Termine

VIVANESS 2019

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Vom
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.vivaness.de


BIOFACH 2019

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
Vom
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.biofach.de


European HEALTH & SPA AWARD 2019

Auszeichnung für die Besten! 
Am Juni 2019

Eine unabhängige Jury hat nach einem zweistufigen Verfahren die besten europäischen Spas, Thermen, Day Spas, Kuranstalten, Medical Spas, Treatments und innovativsten Produkte ausgewählt.
Informationen zu den Nominierten und Gewinnern von 2018 unter www.health-spa-award.com


Spa Camp

Oktober 2018

Das SpaCamp, Ideenwerkstatt für Spa- und Wellnessunternehmen
Weitere Informationen, Anmeldung unter www.spacamp.net


Interbad 2018

23. - 26.10.2018

Internationale Fachmesse für Schwimmbad, Sauna und Spa mit Kongress für das Badewesen
Weitere Informationen auf der Opens external link in new windowWebseite

News

Die neue Netzwerk-Plattform „Well Intelligence“ greift Themen in relevanten Medien auf und analysiert, welche Bedeutung sie für die Wellness-Branche...

Weiterlesen

Smart Buildings, das sind intelligent vernetzte Gebäude. Die Funktionen von Smart Buildings reichen von der automatisierten Steuerung der Heizanlage...

Weiterlesen

Ökologische Heizanlagen rentieren sich in der Regel auf Dauer finanziell und sie schonen die Umwelt. Gibt es dennoch Gründe, die gegen einen Einbau...

Weiterlesen

Den Kunden zu verstehen, ihn kennenzulernen und alles über seine Anforderungen zu wissen, ist der Schlüssel zum Erfolg – auch in der Tourismusbranche....

Weiterlesen

 

Das Ofensystem Kingfire® von Schiedel bietet eine Feuerstätte für besondere architektonische Ansprüche. Sie kann individuell gestaltet werden und...

Weiterlesen

Das italienische Architekturbüro D73 entwarf das Privat-Spa, eine 1.200 m2 große Anlage in einem Wald in der Nähe Moskaus. Das in Glas gestaltete Spa...

Weiterlesen

 

Das Fort Barwara in Rajasthan, Indien, genießt heuer dank Six Senses und der Espire Group eine Rundumrestaurierung. Das Hotel- und...

Weiterlesen

Am Fuße des UNESCO-Weltkulturerbes Dolomiten, im Skigebiet Madonna die Campiglio in Pinzolo eröffnet demnächst das Fünf-Sterne-Lefay Resort & Spa...

Weiterlesen

Am 22. und 23. September 2018 heißt es: Nehmen Sie an einer weltweiten Aktion teil, die sich „World Wellness Weekend“ nennt. An diesem Wochenende...

Weiterlesen

Wenn man beim Verschenken nicht nur seinen Lieben eine Freude machen will, sondern auch der Natur, bietet es sich an, selbst hergestellte Kosmetik zu...

Weiterlesen

Wirtschaft

Sicherheit am Arbeitsplatz

Wesentliche Problemfelder (nachgebaute Grafik) ©quality austria

Die Europäische Agentur für Sicherheit und Gesundheitsschutz hat den Status quo sowie zukünftige Entwicklungen am Arbeitsplatz erhoben. In 31 Ländern wurden über 28.000 Manager und 7.200 Beauftragte für Sicherheit und Gesundheitsschutz befragt. Erste Erkenntnisse ergeben, dass es in einigen Ländern schriftlich dokumentierte Richtlinien oder einen Aktionsplan gibt. Betriebe, die einen Beauftragten für diesen speziellen Bereich haben, führen in der Regel häufiger Gefährdungsbeurteilungen durch. Im Rahmen der Überprüfungen werden vor allem Ausrüstungen und die Arbeitsumgebung und Weiterbildungsmaßnahmen geprüft.

Das Motiv des Managements liegt in erster Linie bei der Erfüllung rechtlicher Pflichten. Doch auch die Mitarbeiter der diversen Unternehmen fordern eine Auseinandersetzung. An dritter Stelle fordern 67 Prozent der Kunden Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutz. Zu den wesentlichen Problemfeldern zählen Unfälle, Muskel- und Skeletterkrankungen oder arbeitsbedingter Stress. Vor allem im Baugewerbe spielen Unfälle eine große Rolle. Obwohl die Gesetzgebung in Österreich, Deutschland und Italien sehr umfassend ist, scheint Österreich im internationalen Vergleich in der Umsetzung noch aufholen zu können. Mit 70 Prozent liegt die Republik zwar ähnlich gut wie Deutschland und die Schweiz, aber deutlich hinter Italien, Belgien und Dänemark, die einen Deckungsgrad von 100 Prozent erreichen.

 

WELLNESS WORLD Business, Ausgabe 2/13