Social Media


Folgen Sie uns



ePaper

Falls Sie WELLNESS WORLD Business digital lesen wollen dann klicken Sie auf den undefinedLINK!

iPad App

Sie können WELLNESS WORLD Business jetzt ganz bequem auch auf Ihrem iPad überall lesen. Sie müssen sich nur die undefinedMMA-Kiosk App aus dem undefinedApp-Store herunterladen und schon geht´s los!

Termine

VIVANESS 2018

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Vom 14. - 17. 02. 2018
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.vivaness.de


BIOFACH 2018

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
Vom 14. - 17. 02. 2018
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.biofach.de


European HEALTH & SPA AWARD 2018

Auszeichnung für die Besten! 
Am Juni 2018 im Park Hyatt Vienna

Eine unabhängige Jury hat nach einem zweistufigen Verfahren die besten europäischen Spas, Thermen, Day Spas, Kuranstalten, Medical Spas, Treatments und innovativsten Produkte ausgewählt.
Informationen zu den Nominierten und Gewinnern von 2017 unter www.health-spa-award.com


Spa Camp

Oktober 2018

Das SpaCamp, Ideenwerkstatt für Spa- und Wellnessunternehmen
Weitere Informationen, Anmeldung unter www.spacamp.net


News

Die EU-Wahl steht vor der Tür und wir sind aufgerufen, unsere Stimme für die besten Kandidaten abzugeben. Doch fühlen Sie sich in der Politik durch...

Weiterlesen

Sehr geehrte/r LeserIn,

ein bewegtes Jahr liegt hinter uns mit vielen spannenden Themen im Magazin, oder beim European SPA EVENT und viele strahlende...

Weiterlesen

Innovation, wachsende Saunakompetenz und steigende Besucherzahlen führen zu einem Ausbau in Bad Ragaz. Die Tamina Therme baut ihr Sauna-Angebot mit...

Weiterlesen

Der neue Lanserhof wurde erstmals den Journalisten präsentiert, dabei kam eine Vielzahl von Medienvertretern, um das schon mit Spannung erwartete neue...

Weiterlesen

Einer der führenden Anbieter von Bad- und Küchenarmaturen sowie Brausen hat seine bekannte Serie „Kludi Objekta Mix New“ mit einem frischen Design neu...

Weiterlesen

Die Gründung von Humanomed IT Solutions ist die Antwort auf diesteigenden Herausforderungen der Gesundheitsversorgung mit mobilenEndgeräten,...

Weiterlesen

In einer Höhe von 500m, südlich von Lugano gelegen, bietet das Resort Collina d’Oro für jeden das richtige Wohlfühl- und Entspannungsprogramm. Das...

Weiterlesen

WELLNESS WORLD Business hat eine österreichische Expertin – Karin Leeb vom Hotel Hochschober in Kärnten – eingeladen, um dazu Stellung zu nehmen.

Weiterlesen

Die Berichte über den tragischen Todesfall des zweijährigen Simon aus St. Ägidi bei Schärding empörten die Impfkritiker. Der Bub ist einen Tag nach...

Weiterlesen

Naturkosmetik liegt im Trend, das merkt man, wenn man diverse Spas besucht. Um dieser steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen und um für exklusive...

Weiterlesen

Auszeichnung für das Pielachtal

Pielachtal heißt der Österreich-Sieger des Awards ?European Destinations of Excellence?

Siegerteam Pielachtal vlnr.: Obmann Gerhard Hackner, Martina Hartmann (2. Pielachtaler Dirndlkönigin), Staatssekr. Marek, DI Weiss, GF Mag. Purt, GF Dr. Stolba

Die Europäische Kommission schrieb im Jänner 2007 den Award ?European Destinations of Excellence?, im Rahmen einer europaweiten Kampagne aus. Mit diesem Award hat sich die EU zum Ziel gesetzt, jene aufstrebenden ländlichen Destinationen international ins Rampenlicht zu stellen, die in der Tourismusentwicklung besonders sensibel mit ihren Naturressourcen und ihrem kulturellen Erbe umgehen und deshalb Beispielcharakter haben. 

In den teilnehmenden Mitgliedstaaten der EU wurden dazu nationale Auswahlverfahren durchgeführt, dass in Österreich das Bundesministerium für Wirtschaft und Arbeit (BMWA) und die Österreich Werbung (ÖW) gestalteten. Der Award wurde mit Mitteln der EU und des BMWA finanziert und von der ÖW sowie der invent GmbH betreut.
24 aufstrebende Destinationen aus ganz Österreich sind dem Aufruf der ÖW gefolgt und haben sich mit ihren nachhaltigen touristischen Projekten um den ?European Destinations of Excellence Award? beworben. ?Für mich war klar, dass Österreich bei diesem europäischen Projekt von Anfang an dabei sein muss. Deshalb freut es mich besonders, dass der Preis so große Zustimmung gefunden hat. Unsere Tourismusregionen haben nicht nur herausragende natürliche und kulturelle Ressourcen, sie werden auch mit viel Know-how gemanagt und das Nachhaltigkeitskonzept hat in vielen Regionen Fuß gefasst?, erklärt Mag. Elisabeth Udolf-Strobl, Leiterin der Sektion Tourismus und Historische Objekte im BMWA.
Im Rahmen eines dreistufigen Bewertungsverfahrens wurden alle Einreichungen zuerst näher bewertet, danach ermittelte eine Expertenjury mithilfe eines Kriterienkatalogs die sechs überzeugendsten Regionen. Nach einer Prüfung ?auf Herz und Nieren? stellten sich drei Finalisten - Bregenzer Wald, die Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern und das Pielachtal - heute einer Endauswahl. Das Pielachtal überzeugte die prominent besetzte Jury unter dem Vorsitz von Dr. Monika Putschögl, Reiseredaktion ?Die Zeit?, mit der Vernetzung von Kultur, Natur, Lebensart und Genuss-Spezialitäten zu innovativen touristischen Angeboten.
?Die Qualität der eingereichten Projekte zeigt, dass das Thema Nachhaltigkeit ein bedeutender Bestandteil des Marketings geworden ist. Die hohe Resonanz auf die Ausschreibung des Awards ist auch ein starkes Zeichen dafür, dass sich immer mehr Destinationen mit ihrem Angebot stimmiger Urlaubswelten im internationalen Wettbewerb positionieren können?, meint Dr. Petra Stolba, Geschäftsführerin der Österreich Werbung.