Aktuelle Ausgabe

Cover Ausgabe 2/2017
Cover Ausgabe 2/2017

Spa Lounge

© 1711 Ti Sana

Social Media


Folgen Sie uns



ePaper

Falls Sie WELLNESS WORLD Business digital lesen wollen dann klicken Sie auf den undefinedLINK!

iPad App

Sie können WELLNESS WORLD Business jetzt ganz bequem auch auf Ihrem iPad überall lesen. Sie müssen sich nur die undefinedMMA-Kiosk App aus dem undefinedApp-Store herunterladen und schon geht´s los!

Termine

VIVANESS 2018

Internationale Fachmesse für Naturkosmetik

Vom 14. - 17. 02. 2018
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.vivaness.de


BIOFACH 2018

Weltleitmesse für Bio-Lebensmittel
Vom 14. - 17. 02. 2018
Ort: NürnbergMesse

Information & Anmeldung: www.biofach.de


European HEALTH & SPA AWARD 2018

Auszeichnung für die Besten! 
Am Juni 2018 im Park Hyatt Vienna

Eine unabhängige Jury hat nach einem zweistufigen Verfahren die besten europäischen Spas, Thermen, Day Spas, Kuranstalten, Medical Spas, Treatments und innovativsten Produkte ausgewählt.
Informationen zu den Nominierten und Gewinnern von 2017 unter www.health-spa-award.com


Spa Camp

Oktober 2018

Das SpaCamp, Ideenwerkstatt für Spa- und Wellnessunternehmen
Weitere Informationen, Anmeldung unter www.spacamp.net


News

Die EU-Wahl steht vor der Tür und wir sind aufgerufen, unsere Stimme für die besten Kandidaten abzugeben. Doch fühlen Sie sich in der Politik durch...

Read more

Sehr geehrte/r LeserIn,

ein bewegtes Jahr liegt hinter uns mit vielen spannenden Themen im Magazin, oder beim European SPA EVENT und viele strahlende...

Read more

In der Regel werden Überlaufrinnen aus Beton, Alu oder Stahl gefertigt, als Alternative kann aber auch Acrylbeton verwendet werden. Überlaufrinnen...

Read more

Innovation, wachsende Saunakompetenz und steigende Besucherzahlen führen zu einem Ausbau in Bad Ragaz. Die Tamina Therme baut ihr Sauna-Angebot mit...

Read more

Der neue Lanserhof wurde erstmals den Journalisten präsentiert, dabei kam eine Vielzahl von Medienvertretern, um das schon mit Spannung erwartete neue...

Read more

Einer der führenden Anbieter von Bad- und Küchenarmaturen sowie Brausen hat seine bekannte Serie „Kludi Objekta Mix New“ mit einem frischen Design neu...

Read more

Die Gründung von Humanomed IT Solutions ist die Antwort auf diesteigenden Herausforderungen der Gesundheitsversorgung mit mobilenEndgeräten,...

Read more

WELLNESS WORLD Business hat eine österreichische Expertin – Karin Leeb vom Hotel Hochschober in Kärnten – eingeladen, um dazu Stellung zu nehmen.

Read more

Das Thema Hautschutz im Sommer ist in aller Munde. Jeder kennt die Gefahren und Risiken von direkter Sonneneinstrahlung, aber trotzdem nehmen die...

Read more

Naturkosmetik liegt im Trend, das merkt man, wenn man diverse Spas besucht. Um dieser steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen und um für exklusive...

Read more

Gesundheit

25 Jahre Gamed

Alois Stacher (GAMED Wiener Internationale Akademie für Ganzheitsmedizin), Sonja Wehsely (amtsführende Gesundheitsstadträtin) ©Gamed

Die im Jahre 1988 durch den Amtsführenden Wiener Stadtrat für Gesundheit und Soziales, Univ.-Prof. Dr. Alois Stacher, gegründete Gamed unterstützt die Bevölkerung nun seit 25 Jahren in Sachen Schul- und Komplementärmedizin. Mittlerweile wird von der Gesellschaft zunehmend anerkannt, dass die Schulmedizin alleine die Erfahrungsmedizin nicht ersetzen kann und soll. Die Kombination aus beiden Methoden – auch Integrative Medizin genannt – gelangt immer mehr auch in das Bewusstsein von MedizinerInnen und Verantwortlichen in Gesundheitskreisen.

Patienten werden beraten, begleitet und behandelt. Das Ziel ist eine fundierte ganzheitsmedizinische Versorgung für alle. Das konkrete Konzept der Gamed sieht einen uneingeschränkten Zugang zu ÄrztInnen für alle Bevölkerungsschichten vor. Individuelle, körperliche, seelische und soziale Bedürfnisse werden als Ganzes in der Diagnose und Therapie berücksichtigt. In den nächsten Jahren will die Wiener Akademie für Ganzheitsmedizin das Kompetenzzentrum stärker etablieren. Neben dem Ausbau ist die Forcierung wissenschaftlicher Aktivitäten geplant. Die Einrichtung des Master-Studiums „Integrative Medizin“ soll ÄrztInnen zu ganzheitsmedizinischen Experten schulen.

 

WELLNESS WORLD Business, Ausgabe 2/13